2. Parkplatzfest für Menschen mit und ohne Behinderung in Wolfenbüttel

Am 26. April fand in Wolfenbüttel zum zweiten Mal
das Parkplatzfest für Menschen mit und ohne Behinderung statt. Organisiert wurde das Ganze von der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V.
Auch die JEMAH-Regionalgruppe Niedersachsen,
vertreten durch Sami Ullrich und Eric Kleiner, nahmen dieses Jahr daran teil.
Mit einem eigenen Informationsstand konnten sie vielen Besuchern Fragen beantworten und weiterhelfen.

Das Fest begann um 10:00 Uhr und ging bis ca. 16:00 Uhr
am Nachmittag.

Abgesehen von diversen Ständen von Hilfsorganisationen
und Selbsthilfegruppen, gab es natürlich auch Stände mit Speisen und Getränken.

Nicht nur das brillante Wetter mit Sonnenschein um die 20° brachte gute Laune, sondern auch das abwechslungsreiche Bühnenprogramm.
Dargeboten wurden unter anderem Breakdance,
Sitztanz der Senioren und viele andere spektakuläre Auftritte. Auch das Publikum wurde immer wieder zum mitmachen animiert.

Wir von der Regionalgruppe Niedersachsen werden vermutlich im nächsten Jahr wieder dabei sein.

Please follow and like us: